In den letzten Tagen haben sich die Inzidenzen bundesweit und auch in Karlsruhe stark reduziert. Infolge dessen dürfen und wollen wir das Vereinsheim wieder für unsere Mitglieder öffnen. Um sicher arbeiten und werkeln zu können, müssen einige Regeln eingehalten werden, die vermutlich niemanden überraschen, und auch schon von anderen Stellen bekannt sind:

  1. Spontane Besuche sind nicht möglich, Termine müssen vorher abgesprochen werden.
  2. Während des Aufenthalts im und vor dem Vereinsheim muss entweder eine medizinische Maske oder eine FFP2/FFP3 Maske getragen werden.
  3. Mindestabstände von 1,5m zwischen Personen müssen immer eingehalten werden. Daraus folgt auch, dass Maschinen und Gehwege nur von einer Person benutzt werden können.
  4. Mit corona-typischen Symptomen darf das Vereinsheim nicht besucht werden.
  5. Arbeitsflächen und Werkzeuggriffe sind nach Benutzung zu desinfizieren.
  6. Weitere Anweisungen der Labsitter müssen befolgt werden, bei Regelverstoß haben diese das Recht und die Pflicht, Leute aus dem Vereinsheim zu verweisen.

Da wir von keinem Labsitter derzeit erwarten können, das Lab wie vor der Pandemie üblich mindestens einmal im Monat zu öffnen, gibt es momentan keine festen Wochentage, an denen garantiert geöffnet ist, stattdessen findet die Terminfindung zwischen einzelnen Mitgliedern und Labsittern statt.
Falls du mal wieder das Lab von innen sehen willst, dann melde dich am Einfachsten in unserem Slack-Nachrichtendienst #general unter fablab-karlsruhe.slack.com. Falls du noch keinen Zugriff darauf hast oder die die Email-Kommunikation lieber ist, dann kannst du dich auch gerne per Mail an labsitter@lists.fablab-karlsruhe.de direkt an uns wenden.
Wir hoffen, dass mit abnehmenden Infektionszahlen das Lab bald wieder regelmäßig und auch für Spontanbesuche geöffnet werden kann, wir als Vorstand haben aber beschlossen lieber etwas vorsichtiger vorzugehen und noch abzuwarten, bevor wir die vollen Möglichkeiten ausschöpfen wollen.

Viele Grüße,
Euer Vorstand